Willkommen bei das Forum von Ballet-World!! Fragen, Antworten, Mitteilungen... für Tänzer, Tanzpädagogen, Schüler und sonstige Interessenten in Bühnentanz-Bereichen wie Ballett, Jazztanz, Steptanz, Modern-Dance, Musical-Dance, Flamenco...

Ihr Moderator ist Gregory




 Zurück zur Homepage 


Ebene 1  (Hoch)Einträge: 3 | Aktuell: 1 - 1Neuer Eintrag
 
1


Name:
Katharina (@dalmatiner-feely@web.de)
Datum:Sa 01 Sep 2007 22:58:46 CEST
Betreff:ballett
 

Was habt Ihr eigentlich alle für eine Vorstellung vom Ballett??? Da fängt man nicht irgendwann mit 12 oder 15 Jahren an. Mal 1-3 mal die Woche ein bißchen herumhüpfen...Da könnt Ihr dann lieber bei irgendwelchen idiotischen Popstarsendungen mitmachen. Es ist sowieso eine Schande, was sich heutzutage alles Tänzer nennt. Leider ist die Berufsbezeichnung des Tänzers nicht geschützt.
Ballett ist Hochleistungssport!Professionelle Tänzerin zu sein bedeutet, dass man im Alter von ca. 4 Jahren mit dem Kinderballett anfängt. Ich zB bin täglich eine Stunde in die Oper zum trainieren gegangen und hab erste Bühnenerfahrungen mit kleinen Rollen in Weihnachtsmärchen gemacht Mit 10 Jahren bin ich mit der Profi-Ausbildung anngefangen. Mit 18J. dann Examen an der Staaatsoper!Ein harter Weg, der eiserne Disziplin abverlangt und eine 100%ige Leidenschaft für das klass. Ballett. Da gibt es keine langen Disconächte, Hamburger, Pizza, Pommes , Zigaretten, Alkohol etc. Alles was mit 15/16Jahren auch nur ansatzweise pummelig wird, fliegt 'raus.Man muß auf vieles verzichten auch auf gewisse Sportarten , wie zB Skifahren. Geht gar nicht. Abgesehen von all dem muß auch die körperliche Beschaffenheit stimmen. Man muß eine sogenannte Linie haben, auswärts sein, hohe Beine und schöne Arme haben und über eine hohe Gelenkig- und Biegsamkeit verfügen. Wichtig sind natürlich auch die Füße, die einen hohen Spann aufweisen müssen und und und. Das Ballett bestimmt das Leben, da ist kaum Platz für Freunde außerhalb des Theaters und schlappmachen ist auch nicht drin. Man darf nie Schwäche zeigen, denn die Nächste wartet schon auf Deine Rolle. Man hat mit Schmerzen zu leben und muß bereit sein auf vieles zu verzichten. Eine Art Tanz-Besessenheit ist Voraussetzung!
Und PRIMA-BALLERINA wird vielleicht eine von 1000.

 Antworten auf diesen Eintrag | Zeige Antworten auf diesen Eintrag (3)
 


 Zurück zur Homepage